DE  | EN | FR | IT

10.03.2020 - Unternehmenskommunikation

Sprachentwicklung, Reputationsentwicklung

Menschen entwickeln ihre Sprache ihr Leben lang. Unternehmen und Marken auch. Die Sprache passt sich dem Alter an, der Zeit, den Umständen, dem Gegenüber, den Kommunikationszielen, den Kontexten und den Kommunikationsmitteln: Sprachentwicklung ist Persönlichkeitsentwicklung. Darum ist die Pflege einer Corporate und Brand Language ein reputationsstrategischer Prozess. Diesen Prozess kann man dem Zufall überlassen. Oder man kann ihn professionell führen.

 

Stimme und Text in der digitalen Zeit

Sprache ist das Grundmedium unserer Kommunikation. In der digitalen Welt beobachten wir grosse Fortschritte bei Themen wie der automatischen Spracherkennung (Voice Recognition) oder der maschinellen Übersetzung (Neural Machine Translation, NMT) Doch während die technologische Entwicklung der sprachlichen Kommunikation immer schneller vorauseilt, steckt das Linguistic Reputation Management noch weitestgehend in den Kinderschuhen.

 

Souverän im Dschungel der Medien und Kulturen

Klar ist: Nur wer seine Sprache beherrscht, bewegt sich souverän durch den Dschungel der Medien

und Kulturen. Mehr noch: Wer sich erfolgreich in den Märkten bewegen will, muss seine Sprache

beherrschen. Wer seine externe und interne Kommunikation in verschiedenen Sprachen für unterschiedliche Zielgruppen nicht professionell führt, gefährdet seine Reputation. Darum sind professionelle Sprachdienstleister wie SwissGlobal Language Services für Ihre mehrsprachige Kommunikation wichtiger denn je.

 

Unternehmen im mehrsprachigen Raum

Die Herausforderung vieler Unternehmen und Organisationen besteht nicht zuletzt in der Internationalität, in der Vielsprachigkeit ihrer Kunden und Stakeholder, beheimatet in unterschiedlichsten Kulturräumen. Darum ist Sprache im professionellen Kontext mehr als formale Corporate Language. Sprache wird zur Stimme des Unternehmens und zur Marke im mehrsprachigen Raum: Brand Language, Brand Voicing oder Corporate Language Development sind Neologismen, die diesen Trend bestätigen.

 

Fünf entscheidende Fragen

Um ein Linguistic Reputation Management in Zusammenarbeit mit einem professionellen Sprachdienstleister aufzubauen, hilft es, sich die 5 folgenden Fragen zu stellen:

 

1. Wie kann ich gewährleisten, in verschiedenen Märkten, Sprachräumen und Kulturen authentisch und überzeugend zu kommunizieren?

 

2. Wie kann mich Sprach- und Prozesstechnologie unterstützen, Konsistenz und Qualität der Texte zu erhöhen und Prozesskosten zu optimieren?

 

3. Wie stelle ich sicher, dass vertrauliche Texte und Daten nicht in falsche Hände kommen?

 

4. Wie wichtig ist mir, dass mein Sprachdienstleistungspartner über ein ISO 9001-zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem verfügt?

 

5. Welche Sprachdienstleistungsunternehmen können mir als vertrauenswürdiger Partner zur Seite stehen?

 

 

Professionelle Sprachdienstleister

Zu den professionellen Sprachdienstleistungen gehören neben dem zielgruppengerechten

Texten in verschiedenen Kanälen und unterschiedlichen Tonalitäten auch Übersetzen, Dolmetschen und Transkreationen. Hinzu kommen Aufbau und Pflege von Corporate Languages. Dies umfasst Themen wie fach- und unternehmensspezifische Terminologie, Stilrichtlinien oder Brand Voices. Hier ist eine hohe linguistische Kompetenz und eine ausgeprägte Sensibilität für Kommunikation gefragt – gepaart mit vertieften Kenntnissen im jeweiligen Fachbereich.

 

Sprach- und Prozesstechnologie

Zur Bewältigung reputationsrelevanter Herausforderungen im Sprachenmanagement stehen heute

hervorragende technologische Instrumente zur Verfügung. Sie helfen, die Konsistenz eines unternehmerischen Textkorpus zu gewährleisten. Zudem führen automatisierte Schnittstellen zwischen Kunden- und Anbietersystemen zu erheblichen Effizienzgewinnen und Kostenreduktionen. Ein weiterer reputationsrelevanter Aspekt ist der Umgang mit vertraulichen Daten. Ein vertrauenswürdiger Sprachdienstleister arbeitet mit höchsten Standards bezüglich Datenschutz und -sicherheit. Er bietet Gewähr, dass vertrauliche Texte nicht in falsche Hände kommen.

 

Maintaining a good reputation

Pflegt ein Unternehmen seine Sprache kontinuierlich – und zwar für den heimischen wie auch für die ausländischen Märkte – gewinnt es an Reputation. Nicht umsonst lässt sich der Begriff «Reputation» als «guter Ruf» ins Deutsche übertragen: Wie man in den Wald ruft, so heisst es bekanntlich, schallt es zurück. Die Pflege des guten Rufes ist daher nicht zuletzt die Pflege einer reputationsorientierten Unternehmens- und Markensprache.

 

SwissGlobal Language Services AG

SwissGlobal gehört zu den führenden Sprachdienstleistern der Schweiz. Suchen Sie das Gespräch mit uns. Wir setzen alles daran, Ihrem Unternehmen und Ihren Marken eine Sprache zu verleihen, die Ihre Reputation stärkt und Ihren guten Ruf in die Welt hinausträgt.